RP-Energie-Lexikon
fachlich fundiert, unabhängig von Lobby-Interessen

Abgasqualität

<<<  |  >>>

Definition: eine qualitative Bewertung des Schadstoffgehalts von Abgasen

Englisch: exhaust gas quality

Kategorien: Fahrzeuge, Umwelt und Ökologie

Autor: Dr. Rüdiger Paschotta (G+)

Wie man zitiert; zusätzliche Literatur vorschlagen

Ursprüngliche Erstellung: 23.12.2013; letzte Änderung: 21.02.2017

Der Begriff Abgasqualität wird in der Regel rein qualitativ verwendet. Wenn z. B. ein Verbrennungsmotor eine hohe Abgasqualität hat, bedeutet dies, dass seine Abgase relativ arm an Schadstoffen wie Stickoxiden, unverbrannten Kohlenwasserstoffen, Kohlenmonoxid und Rußpartikeln sind. Meist ist dies im Vergleich mit ähnlichen Motoren gemeint; beispielsweise wurden an Dieselmotoren für lange Zeit (vor Einführung der Abgasnorm Euro 6) erheblich weniger strenge Maßstäbe bezüglich Stickoxiden (NOx) angelegt als bei Benzinmotoren mit Abgaskatalysator, mit denen niedrigere NOx-Konzentrationen erreichbar sind.

Die Abgasqualität eines Verbrennungsmotors (ggf. einschließlich einer damit verbundenen Abgasreinigungsanlage) hängt nicht nur von seiner Konstruktion ab, sondern zusätzlich von diversen anderen Faktoren:

Als primäre Maßnahmen für die Verbesserung der Abgasqualität bezeichnet man solche, die direkt an der Quelle (etwa einem Verbrennungsmotor) ansetzen. Von sekundären Maßnahmen spricht man dagegen, wenn hierfür separate Abgasreinigungseinrichtungen verwendet werden.

Die Abgasqualität wird beispielsweise in Deutschland bei der Berechnung der Höhe der Kraftfahrzeugsteuer berücksichtigt. Hierfür werden die Fahrzeuge in sogenannte Schadstoffklassen eingeordnet, die sich an der Einhaltung gewisser Grenzwerte orientieren.

Siehe auch: Abgas, Verbrennungsmotor, Stickoxide, Schwefeldioxid, unverbrannte Kohlenwasserstoffe, Feinstaub, Ruß, Emissionen und Immissionen, Abgaskatalysator, Abschalteinrichtung bei der Abgasreinigung
sowie andere Artikel in den Kategorien Fahrzeuge, Umwelt und Ökologie

Teilen Sie den Link auf diesen Artikel mit anderen:

Die Startseite gibt Ihnen den Einstieg in das RP-Energie-Lexikon, auch mit Tipps zur Benutzung.
Hier finden Sie diverse Ratgeber-Artikel, insbesondere im Bereich der Haustechnik.
Hiermit wird Ihnen ein zufällig ausgewählter Lexikonartikel angezeigt.
Der RP-Energie-Blog präsentiert Interessantes und Aktuelles zum Thema Energie. Er ist auch als E-Mail-Newsletter erhältlich.
Hier finden Sie die Kontaktinformationen und das Impressum.
Werden Sie ein Sponsor des RP-Energie-Lexikons – des besten deutschsprachigen Energielexikons im Internet!
Hier erfahren Sie mehr über den Autor des RP-Energie-Lexikons und seine Grundsätze.
Hier können Sie die Artikel des RP-Energie-Lexikons nach Kategorien geordnet durchstöbern.
Verbreitete Irrtümer zu Energiefragen werden hier detailliert aufgedeckt.
Der Glossar fasst die Definitionen von Fachbegriffen aus den Artikeln zusammen.
Mit dem Energie-Quiz können Sie Ihr Wissen im Energiebereich testen und vertiefen.
Hier werden die Hintergründe des Projekts beschrieben, auch die gewählten Grundsätze.
Mit zigtausenden von Nutzern pro Monat ist das RP-Energie-Lexikon zu einer interessanten Werbeplattform geworden.
Vom Autor des RP-Energie-Lexikons können Sie auch Beratung erhalten, insbesondere zu Energie-Technologien.
Hier finden Sie die Liste aller Artikel zu einem bestimmten Anfangsbuchstaben.
Hier können Sie nach Artikeln suchen, deren Titel ein bestimmtes Stichwort enthalten.
(Beachten Sie auch die Volltextsuche beim Menüpunkt "Suche"!)