RP-Energie-Lexikon
fachlich fundiert, unabhängig von Lobby-Interessen
www.energie-lexikon.info

Joule

Definition: die Grundeinheit für die Energie im SI-System

Englisch: joule

Kategorien: Einheiten, Wärme und Kälte

Autor: Dr. Rüdiger Paschotta (G+)

Wie man zitiert; zusätzliche Literatur vorschlagen

Ursprüngliche Erstellung: 06.03.2010; letzte Änderung: 03.11.2018

Das Joule (J), benannt nach dem Physiker James Prescott Joule, ist die Grundeinheit für die Energie im internationalen Einheitensystem (SI-System). Ein Joule wird bei einer Leistung von einem Watt in einer Sekunde umgesetzt und wird deswegen auch als Wattsekunde bezeichnet. Man benötigt ca. ein Joule, um eine Masse von 1 kg auf der Erde um 10 cm anzuheben.

Größere Energiemengen können mit abgeleiteten Einheiten bemessen werden:

Eine Kilowattstunde (kWh) entspricht 3 600 000 J = 3,6 MJ, und eine Kalorie (1 cal) entspricht ca. 4,19 J. Kalorien werden häufig mit Kilokalorien verwechselt; 1 kcal = 4,19 kJ.

Siehe auch: Energie, Kilowattstunde, Watt
sowie andere Artikel in den Kategorien Einheiten, Wärme und Kälte

Teilen Sie den Link auf diesen Artikel mit anderen: