RP-Energie-Lexikon
fachlich fundiert, unabhängig von Lobby-Interessen
www.energie-lexikon.info

Wie prüfe ich Informationen auf Verlässlichkeit?

Erschienen 2020-03-23 im RP-Energie-Blog (als E-Mail-Newsletter erhältlich!)

Permanente Adresse: https://www.energie-lexikon.info/rp-energie-blog_2020_03_23.html

Autor: , RP-Energie-Lexikon, RP Photonics Consulting GmbH

Inhalt: In der heutigen Informationsflut aus einer unübersehbaren Vielfalt von Quellen gehört es zu den wichtigsten Kompetenzen überhaupt, z. B. im Internet gefundene Informationen auf Verlässlichkeit prüfen zu können, also Manipulation und Irrtümer aufzudecken. In einem Ratgeber-Artikel werden hilfreiche Einsichten vermittelt, um diese Kompetenz und damit das geistige Immunsystem zu stärken.

Rüdiger Paschotta

Aktuell haben wir es mit enorm schädlichen Falschmeldungen zur Corona-Krise zu tun, die sogar viele Todesfälle zur Folge haben – beispielsweise mit einem pensionierten Arzt und Politiker, der absurde Thesen quer zu zentralen Tatsachen verbreitet und dafür enorm viel Aufmerksamkeit erntet, v. a. für ein Youtube-Videos.

Ähnliche Phänomene verursachen bekanntlich auch im Themenbereich Energie und Umwelt, insbesondere zu Kernenergie, erneuerbare Energie und Klimaschutz, großen Schaden – wobei der Prozess der Aufklärung dort viel mühsamer und langwieriger ist. Das gilt insbesondere für die offenbar sehr gezielt und hartnäckig von interessierten Kreisen orchestrierten Angriffe auf die “Mainstream-Wissenschaft” durch Klimawandel-Leugner.

Sogar noch gefährlicher sind die dubiosen Aktivitäten gewisser Gruppen, die mit sehr systematischen, geradezu wissenschaftlich optimierten Methoden (z. B. mit personalisierter Propaganda via Facebook) daran arbeiten, demokratische Wahlen zu manipulieren und Teile der Gesellschaft gegeneinander aufzuhetzen. Solche skrupellosen Machenschaften gefährden sogar unsere Demokratie und unsere gesamte Zukunft.

Nachdem ich schon seit einigen Jahren Seiten zu Irrtümern und Propaganda im Energiebereich pflege, habe ich nun einen Artikel verfasst, der solche Probleme allgemeiner und sehr umfassend analysiert. Der Titel: So stärken Sie Ihr geistiges Immunsystem gegen manipulierende Propaganda, Fake News und grassierende Irrtümer. Es geht in diesem Beitrag zur allgemeinen Aufklärung insbesondere um Fragen wie die folgenden:

Die aktuelle Corona-Krise steht zwar nicht im Zentrum, wird aber in etlichen Beispielen behandelt, so dass Sie auch dazu eine Reihe ganz wichtiger Aspekte lernen können.

Ich möchte Ihnen also Folgendes ans Herz legen:

Sollten Sie zufällig Physiker oder an Physik interessiert sein, hätte ich da noch etwas Spannendes: einen englischsprachigen Artikel, in dem ich interessante Parallelen zu gewissen Vorgängen in Lasern zeige: “Laser Physics Helps to Understand the Corona Virus Crisis”. Vielleicht vermuten Sie erst mal, diese Zusammenhänge mit Laserphysik seien wohl an den Haaren herbeigezogen, aber sie sind es eben durchaus nicht. Sie betreffen insbesondere den enorm wichtigen Aspekt des exponentiellen Wachstums sowie des Schwellenverhaltens. So wie ein Laser ausgeht, wenn man seine Pumpleistung unter die sogenannte Laserschwelle absenkt, stirbt eine Epidemie aus, wenn man die sogenannte Reproduktionszahl unter 1 drückt. Das ist genau das, was wir u. a. in Deutschland derzeit versuchen – hoffen wir sehr, dass die bereits ergriffenen Maßnahmen ausreichen, und tragen wir bitte alle nach Kräften dazu bei!

Dieser Artikel erschien als Teil des RP-Energie-Blogs von Dr. Rüdiger Paschotta. Sie können Links auf diese Seite setzen, da ihre Adresse permanent ist, und die Seite auch zitieren. Siehe auch das RP-Energie-Lexikon.

Beachten Sie, dass Sie solche Artikel auch in Form eines Newsletters regelmäßig per E-Mail oder mit einem RSS-Feed erhalten können!

Fragen und Kommentare von Lesern

Hier können Sie Fragen und Kommentare zur Veröffentlichung und Beantwortung vorschlagen. Über die Annahme wird der Autor des RP-Energie-Lexikons nach gewissen Kriterien entscheiden. Im Kern geht es darum, dass die Sache von breitem Interesse ist.

Datenschutz: Bitte geben Sie hier keine personenbezogenen Daten ein. Wir würden solche allerdings ohnehin nicht veröffentlichen und bei uns bald löschen. Siehe auch unsere Datenschutzerklärung.

Wenn Sie eine persönliche Rückmeldung oder eine Beratung vom Autor wünschen, schreiben Sie ihm bitte per E-Mail.

Ihre Frage oder Ihr Kommentar:

Ihr Hintergrund (freiwillige Angabe):

Spam-Prüfung:

  (Bitte die Summe von fünf und zwölf hier als Ziffern eintragen!)

Mit dem Abschicken geben Sie Ihre Einwilligung, Ihre Eingaben gemäß unseren Regeln hier zu veröffentlichen.

preview

Wenn Ihnen diese Website gefällt, teilen Sie das doch auch Ihren Freunden und Kollegen mit – z. B. über Social Media durch einen Klick hier:

Diese Sharing-Buttons sind datenschutzfreundlich eingerichtet!